Apps N Coffee

Alle Artikel zu "Android"

Backup und Wiederherstellung unter Huawei EMUI

Backup und Wiederherstellung unter Huawei EMUI

Mein im Dezember erworbenes Huawei Honor 7 hatte leider seit ein paar Tagen Pixelfehler. Einmal einen sehr deutlichen, der auf allen weißen Hintergründen sehr klar erkennbar war, sowie einen kleineren direkt daneben.

Da ich das Honor 7 bei Amazon gekauft hatte, habe ich mich zuerst an den Kundenservice gewandt, den Fehler beschrieben und gefragt, ob ich mich eher an Amazon oder an den Hersteller wenden solle. Und was passierte? 10 Minuten später erhielt ich eine Mitteilung, man werde mir ein Austauschgerät zuschicken. Ohne Rückfragen zum Fehler oder nach einem Foto. Am nächsten Tag hatte ich das neue Honor 7 dann auch direkt in der Hand. Das ist ein wirklich famoser Kundenservice, jedes Mal aufs neue bin ich begeistert.

Doch darum soll es hier überhaupt nicht gehen. Vielmehr sollte dies mein erster richtiger Smartphone Wechsel unter Android sein. Zu iPhone Zeiten ging ein Wechsel vom iPhone zum iPhone zwar relativ simpel, dauerte aber auch seine Zeit. Vor allem aber eine Wiederherstellung aus einem iCloud Backup war für mich leider schon desöfteren mit Problemen behaftet und scheint bis heute auch ein wenig anfällig für Fehler aller Art zu sein.

Doch wie funktioniert ein Wechsel unter Android, hier von einem Huawei Gerät zu einem anderen Huawei Gerät? Sogar noch einen Tick einfacher, vor allem wenn man bereits das Smartphone mit einer zusätzlichen SD-Karte nutzt. Zuerst führt man mit der Huawei-eigenen und bereits vorinstallierten Datensicherung-App ein Backup des alten Smartphones durch. Hier kann man einfach alles sichern, oder auf Wunsch nur bestimmte Sachen wie Fotos, Kontakte und so weiter. Auch bei Apps kann der Nutzer individuell bestimmen welche Apps im Backup enthalten sein sollen. Hat man dies entschieden, lässt man die Datensicherung laufen, die je nach Menge der Daten schon ein paar Minuten dauern kann und das Backup auf die SD-Karte schreibt.

Dann kommt der große Moment, man entfernt SIM und SD-Karte aus dem alten und setzt beide ins neue Gerät. Anschließend öffnet man auch dort die Datensicherung-App und wählt die Sachen aus, die wiederhergestellt werden sollen.

Und das war es auch schon. Rechnet man die Zeit zur Datensicherung noch hinzu, hat mein kompletter Wechsel vom alten Honor 7 zum neuen Honor 7 nicht mehr als 10 Minuten gedauert. Ohne Probleme und ohne, dass ich eine Internetverbindung oder einen PC/Mac dazu gebraucht hätte. Das war schon eine ziemlich gute Nutzererfahrung.

Der EMUI Lockscreen – ein Ärgernis

Der EMUI Lockscreen – ein Ärgernis

Seit 2012 versieht Huawei die eigenen Smartphones mit dem hauseigenen Android "Geschmack" Emotion UI (kurz: EMUI). Im großen und ganzen mag ich ja eigentlich EMUI, doch an vielen Ecken knarzt es (immer noch!) ziemlich schlimm, aber ganz furchtbar ist der Lockscreen. Dieser nervt mich nämlich so sehr, dass ich alleine schon deswegen einen (erneuten) Smartphone Wechsel ernsthaft in Erwägung ziehe.

iPhones und das "einfache" Löschen des Cache

iPhones und das "einfache" Löschen des Cache

I have an iPhone with 16 Gb so I'm always dealing with low storage. A trick I do to get back some storage is to try to "rent" a movie with a big file size (something like LOTR: two towers).

Die Medien überschlagen sich, "endlich" gibt es eine Möglichkeit Speicherplatz auf dem iPhone zurück zu erobern. Dazu muss man lediglich versuchen in iTunes auf dem iPhone einen Film auszuleihen. iTunes wird mitteilen, dass nicht genug Speicherplatz verfügbar ist und anbieten Speicherplatz zu schaffen. Dies gelingt durch das Löschen von ausgelagerten, nicht mehr genutzten Dateien der einzelnen Apps (Cache). Besonders Tweetbot, Spotify und Facebook sind mir aus meiner iPhone Zeit noch als große Cache-Speicherer bekannt. Mit diesem Trick holen sich zur Zeit mehrere Millionen iPhone Nutzer auf der ganzen Welt Speicherplatz zurück.

Und ich? Ich lache darüber und finde es unfassbar. Only Apple halt. Und nur bei Apple gibt es trotzdem genug Nutzer, die diese umständliche Prozedur auch verteidigen, sinngemäß mit „...sind ja nur zwei Schritte...". Die Tatsache, dass unter iOS 7 einige bei diesem Versuch den Film tatsächlich ausgeliehen haben? Kann man nichts machen...

android-cache

Achso, wie läuft das eigentlich bei Android? Ich gehe in die Apps-Verwaltung, wähle die App aus und kann mit einer Aktion den Cache der App löschen. Fertig.

Link: Reddit

Microsoft Outlook: Auf Android und Mac OS X für mich nicht nutzbar

Microsoft Outlook: Auf Android und Mac OS X für mich nicht nutzbar

Microsoft bringt mich zur Verzweiflung. Seit Steve Ballmer weg ist und Satya Nadella am Ruder steht, hat das Unternehmen aus Redmond so viele gute Ideen präsentiert und macht so viele Sachen richtig, aber irgendwie steckt in wirklich jedem Produkt das ich ausprobieren möchte auf den letzten Metern der Wurm drin und hinterlässt so lediglich einen halbfertigen Eindruck. Hier beispielhaft einmal ‚Outlook‘.

Android und das Problem mit vernünftigen RSS Apps – Lichtblick ‚FeedMe‘

Seit 3 Monaten bin ich nun ausschließlich mit Android unterwegs und ziemlich glücklich damit. Während ich eigentlich davon ausgegangen bin, dass mir "hier" gute Twitter Apps fehlen (von denen es aber mit Fenix, Falcon Pro 3 und Talon aber gleich 3 sehr gute gibt), waren doch vor allem vernünftige RSS Reader unter Android eher Mangelware.

Honor 7

Seit Mitte November 2015 ist das Huawei Honor 7 mein täglicher Begleiter geworden. Hier möchte ich kurz beschreiben, was ich an diesem Gerät und an der EMUI Oberfläche so besonders mag.

Deinstallation der Facebook App spart Batterielaufzeit

Die (Android) Facebook App macht das Smartphone langsamer und nuckelt auch im Standby genüsslich am Akku. Bislang nur teilweise belegte Vorurteile, doch jetzt gibt es zum ersten Mal etwas genauere Zahlen, wie viele Ressourcen die App tatsächlich in Anspruch nimmt.

Tschüss iOS – Hallo Android

Diesen Artikel habe ich lange vor mir her geschoben. Ich habe gezögert, doch eigentlich war es schon relativ schnell klar. Ich nutze kein iPhone mehr und bin zu Android als mobilem Betriebssystem meiner Wahl gewechselt. Warum, das möchte ich in diesem Artikel erläutern.